Last Minute Niederländische Antillen

Niederländische Antillen

Zu den Niederländischen Antillen gehören die Inseln Aruba, Bonaire, Curacao, Sint Maarten, Sint Eustatius und Saba. Aruba ist die kleinste der westlichen Antillen. Die touristische Infrastruktur ist gut. Die Insel ist bei Hochseeanglern besonders beliebt. Bonaire ist ein beliebtes Reiseziel von Tauchern und Schnorchlern. Die einzigartige Unterwasserwelt von Bonaire steht seit 1979 unter Naturschutz.

Curacao ist die größte Insel der Niederländischen Antillen und bietet eine perfekte touristische Infrastruktur. Willemstad, die Hauptstadt Curacaos ist eine der schönsten Städte der Karibik mit seinen Grachten und Giebelhäusern. Sehenswert auf Curacao sind der St. Christoffel Nationalpark, das Höhlensystem von Hato und das Meeresaquarium Bapor Kibra. Auf Curacao gibt es wunderschöne weite Sandstrände, ideal für Badeurlauber. Sint Maarten hat ebenso eine ausgezeichnete touristische Infrastrukur.

Segeln, Waterbike, Tauchen, Wasserschi und Tauchen sind nur einige der zahlreichen angebotenen Unterhaltungs- und Sportmöglichkeiten. Die Inseln Sint Eustatius und Saba sind das Richtige für einen puren Entspannungsurlaub. Dort ist nicht viel los. Es gibt dort jedoch zahlreiche Wander- und Tauchmöglichkeiten. Für einen Badeurlaub sind die beiden Inseln wenige geeignet, da es viele Strömungen im Wasser gibt..



Top Reiseziele:
ToskanaMonastirKreta
SpanienHurghadaAgadir
LohifushiAlgarveLanzarote
KeniaMallorcaSide - Alanya
Tansania & SansibarFuerteventuraRéunion



Reisevorbereitung - Reiseziele Sitemap - Kreuzfahrten



© 2019